Erfolgreiches Wochenende des Autoslalom-Teams

Für das Autoslalom-Team des Sportfahrer Club Südpfalz Herxheim neigt sich die Saison bereits dem Ende zu. Am Wochenende des 26. und 27. August galt es daher beim Slalom des RCB Kaiserslautern in Sembach die letzten wichtigen Punkte für die Pfalzmeisterschaft zu sammeln.

In der Klasse des Slalom-Youngster Cups steht für den Rülzheimer Jannik Mahl die Mission Titelverteidigung auf dem Programm. Der 19-jährige zeigte an beiden Tagen zwei schnelle, saubere und fehlerfreien Läufe und erreichte damit zwei Gesamtsiege. Diese Leistung befördert ihn erneut an die Tabellenspitze, was seine Chancen auf den dritten Pfalzmeistertitel enorm steigen lässt. Eric Neu zeigte am Samstag eine sehr gute Leistung und erreichte den 3. Platz in seiner Altersklasse. Gleiches galt für Maximilian Kiefer, der schnell und fehlerfrei an beiden Tagen auf einen fünften Platz in seiner Klasse fahren konnte. Damit steigt der Landauer auf den siebten Rang in der Gesamtwertung. Die Neueinsteigerin Lisa Hanbuch kam mit der schnelleren Strecke am Sonntag deutlich besser zurecht und steigerte sich dadurch Samstag auf Sonntag deutlich. Sie erreichte einen guten achten Platz in ihrer Klasse und ist damit in der Tabelle die derzeit fünftbeste Neueinsteigerin des ADAC Pfalz Slalom-Youngster Cups.

Am Sonntagnachmittag galt es für die jungen Fahrer mit ihrem gestellten Vereinsfahrzeug in der Klasse der Gleichmäßigkeit zwei möglichst gleich schnelle Rundenzeiten auf den Asphalt zu zaubern. Maximilian Kiefer bewegte den VW Polo nahe am Limit und machte dadurch in seinem zweiten Wertungslauf einen Fahrfehler, sodass er eine Figur der aufgebauten Strecke auslassen musste. Die 15 Sekunden Strafzeit bedeuteten für ihn nur Platz 11. Jannik Mahl zeigte eine geringe Abweichung von 0,3 Sekunden zwischen seinen Runden und erreichte damit einen sehr guten dritten Platz. Wie zuvor beim Bergslalom in Potzberg zeigte sich die Neueinsteigerin Lisa Hanbuch als eine talentierte Fahrerin der Gleichmäßigkeit. Mit 0,13 Sekunden holt sie sich erneut den Klassensieg und baut damit ihren Punktestand in der Gesamtwertung weiter aus.

Das erfolgreiche Wochenende motiviert für die letzten Veranstaltungen im Oktober. Am 8.10. treten die erfolgreichsten Fahrer des Slalom-Youngster Cups aus ganz Rheinland-Pfalz gegeneinander an. Außerdem blickt das Team positiv auf den 1. und den 15. Oktober, wo es für alle Fahrer gilt noch einmal wichtige Punkte in der Gleichmäßigkeitswertung zu sammeln.

  • J. Mahl